Bene-Bac Pulver

Für Ziervögel, Brieftauben, Kleinnager, nicht der Lebensmittelgewinnung dienende Kaninchen, Frettchen und Terrarientiere (Reptilien). Pulver zum Eingeben

Unterstützende Behandlung von Diarrhoe (Durchfall) und Infektionskrankheiten; Stabilisierung der Darmflora in Stresssituationen, bei Futterumstellung, Aufzucht und während/nach Antiinfektivatherapie.

Bene-Bac Pulver auf einen Blick:

  • schützen vor Störungen der Darmflora und damit verbundenen Durchfällen 
  • verbessern die Immunabwehr im Darm
  • wirken bei Darmerkrankungen symptomlindernd
  • helfen dabei, den Darm Ihres Schützlings in all seinen Funktionen zu stabilisieren
  • optimal für die Wiederherstellung des Darmgleichgewichts

Beinhaltet:

90 mg Lactobacillus fermentum, gefriergetrocknet, ATCC Nr. 14931, 90 mg Lactobacillus casei, gefriergetrocknet, ATCC Nr. 7469, 90 mg Enterococcus faecium M-74, gefriergetrocknet, ATCC Nr. 19434, 90 mg Lactobacillus plantarum, gefriergetrocknet, ATCC Nr. 14917, 90 mg Lactobacillus acidophilus, gefriergetrocknet, ATCC Nr.4356, 90 mg Pediococcus acidilactici, gefriergetrocknet, ATCC Nr. 25740, 90 mg Bifidobacterium bifidum, gefriergetrocknet, ATCC Nr. 15696, entspr. 25 Mio. KBE*/g (*= Kolonie-bildende Einheiten). (je 1 g)

Handelsform(en):

127 g

Lagerung:

bis 25 °C

Gebrauchsinformation:

  • stark ge​gen Durchfall – sanft fürs Tier 
  • hilft, den Darm Ihres Schützlings zu stabilisieren
  • wirkt durch 7 gute Bakterien = Probiotika

 

Hilfe: mein Tier hat Durchfall
Sie sehen, dass der Kot Ihres Tieres nicht mehr normal geformt ist. Der Stuhl ist breiig oder gar wässrig. Sie erkennen braune Verschmutzung am Hinterteil ihres Lieblings. Womöglich putzt sich ihr Tier auffallend häufig in der Gegend. All das sind Anzeichen für Probleme bei der Verdauung. Es handelt sich um Durchfall.
Kleine pflanzenfressende Heimtiere wie Kaninchen, Meerschweinchen oder Chinchillas aber auch Ziervögel wie Kanarienvögel, Wellensittiche oder Großpapageien können daran leiden.

 

Warum hat mein Liebling Durchfall?
Durchfall ist keine Krankheit an sich, Durchfall ist ein Symptom. Ein Hinweis darauf, dass da im Darm ihres Schützlings etwas schief läuft. Durchfall wird nicht nur verursacht durch krankmachende Bakterien, Parasiten oder Hefepilze. Durchfall kann vor allem auch Folge einer nicht artgerechten Ernährung sein. Auch zahlreiche andere Krankheiten, allen voran Zahnerkrankungen, können bei kleinen Heimtieren zu Durchfall führen. Weitere Ursachen sind Stress bei Ihrem Liebling aller Art oder manchmal auch Behandlungen mit Antibiotika. Im Grunde kann alles, was auch die Immunabwehr Ihres Tieres hemmt, die normale Darmflora beeinträchtigen.
 


Was muss ich jetzt tun?
Zunächst ist es wichtig, die Ursache des Durchfalls bei Ihrem Liebling zu kennen. Dazu machen Sie am besten gleich einen Termin mit Ihrer Tierärztin oder Ihrem Tierarzt aus. Zur Untersuchung bringen Sie eine Stuhlprobe und etwas Futter in der Originalpackung mit. Nennen Sie am besten alles, was Ihr Schützling am Tag zusätzlich zu essen bekommt. In der Tierarztpraxis wird ihr Tier gründlich untersucht mit Betrachtung der Zähne. Oft wird eine Kotuntersuchung durchgeführt. Danach kann auch unter Berücksichtigung des Futters die Tierärztin oder der Tierarzt oft schon die Ursache für den Durchfall bei Ihrem Liebling erkennen.

 

Was ist ein Probiotikum?
Pro-biotisch bedeutet „für das Leben“: In einem Probiotikum befinden sich lebende Mikroorganismen, die “guten Bakterien“, die die Darmgesundheit des Tieres positiv beeinflussen. Sie bringen die Darmflora, auch Mikrobiom genannt, wieder ins Gleichgewicht.

 

Wie funktioniert der Darm?
Der Darm nimmt Nährstoffe auf und dient als Barriere für schädliche Bakterien. Für die Gesundheit Ihres Tieres ist es wichtig, dieses System im Gleichgewicht zu halten. Denn wussten Sie, dass sich mehr als 70 % des körpereigenen Immunsystems im Magen-Darm-Trakt befindet?

 

Was bedeutet Darmflora?
Als Darmflora oder auch Mikrobiom wird die Gesamtheit aller Mikroorganismen im Magen-Darm-Trakt bezeichnet. Diese sitzen an der inneren Darmwand und verhindern durch ihre Anwesenheit unter anderem, dass sich krankheitserregende Keime im Darm ansiedeln können.

 

Wie hilft Bene-Bac® dem Darm?
Bene-Bac® enthält eine spezielle Kombination von 7 gefriergetrockneten Mikroorganismen, die 

  • mit den Krankheitserregern in Wettbewerb um die Nährstoffe treten
  • den Krankheitserregern die Bindungsstellen an der Darmwand wegnehmen
  • das Immunsystem stimulieren

Bene-Bac® – ein geprüftes Tierarzneimittel
Jeder Stamm ergänzt die Fähigkeiten eines anderen Stammes. Die 7 mikrobiellen Stämme, die in Bene-Bac® enthalten sind, bilden gemeinsam eine „stabile“ Mikroflora im Darm, die nur schwer durch krankmachende Keime zu stören ist.

Das Bene-Bac® Gel ist wie eine Schutzkapsel, die die 7 Stämme vor dem sauren Magensaft schützt bis sie ihren Wirkungsort im Dünndarm erreichen.

Jede Charge des dieses Tierarzneimittels wird von Dechra ausgiebig geprüft. Dabei werden Art und Anzahl der enthaltenen Probiotika analysiert und gemessen. Die Echtheit an diesem geprüften Bene-Bac Gel von Dechra erkennen Sie an deutschsprachigen Texten auf der Tube und im Beipackzettel. Und das Gel ist grün, so wie auf dem Bild zu sehen.

 

Bene-Bac® – Welche Form ist richtig für mein Tier?
Bene-Bac gibt es als Gel und als Pulver. Hier sehen, welche Form für die Behandlung Ihres Lieblings geeignet ist. Beachten Sie bei der Auswahl auch den Rat Ihrer Tierärztin oder Ihres Tierarztes.

Packung mit 4 Tuben zu je 1 g Gel

Die kleinen Tuben ermöglichen eine handliche Verabreichung. Ideal für die kurzfristige Anwendung. Die Tuben werden stets mit mehr als 1 g Bene-Bac® Gel befüllt, damit die deklarierte Menge von 1 g bei üblichem Ausdrücken der Tube sichergestellt ist.

Dosierspritze zu je 15 g Gel Mit der Dosierspritze ist eine exakte Verabreichung ins Mäulchen/ Schnabel Ihres Tieres besonders einfach. Die gewünschte Menge Bene-Bac® Gel wird durch das Drehen eines Ringes am Spritzenkolben im Handumdrehen eingestellt. Ideal für eine Tiergruppe oder eine für längere Zeit verordnete Therapie.
Dose mit 127 g Pulver und Messlöffel Bene-Bac® Pulver ist besonders praktisch für die Verabreichung an größeren Tierzahlen (zum Beispiel Vögel in einer Voliere). Das Pulver kann bequem über das Futter an die Tiere verabreicht werden.>

 

Wo erhalte ich ich Bene-Bac®?
Sie erhalten Bene-Bac® in Ihrer Tierarztpraxis. Über den Button "Kaufen" können Sie das Produkt auch online bestellen. 


Produkt kaufen

Bitte beachten Sie, dass Sie durch den Klick auf einen der unten gelisteten Webshops die Dechra-Website verlassen. Es gelten dann die Geschäftsbedingungen des von Ihnen gewählten Webshops.

 

keyboard_arrow_up